x
Walter ECKERT - Phantasievogel - Mischtechnik Walter ECKERT - Phantasievogel - Mischtechnik
Walter ECKERT, Maler. Geboren am 8. September 1913 in Leobersdorf in Niederösterreich. Von 1932 bis 1934 Studium an der Technischen Hochschule in Wien (Architektur), von 1935 bis 1939 Akademie der bildenden Künste in Wien bei Professor Herbert Boeckl, von 1939 bis 1945 Wehrdienst, seit 1946 freischaffender Künstler.
...wollen Sie mehr lesen?Walter ECKERT, Maler. Geboren am 8. September 1913 in Leobersdorf in Niederösterreich. Von 1932 bis 1934 Studium an der Technischen Hochschule in Wien (Architektur), von 1935 bis 1939 Akademie der bildenden Künste in Wien bei Professor Herbert Boeckl, von 1939 bis 1945 Wehrdienst, seit 1946 freischaffender Künstler. Er erhielt im Jahre 1951 den Förderungspreis der Stadt Wien, 1952 die Premio Mostra Internationale di Bianco e Nero, Lugano, 1954 den 1. Preis im Österr. Graphikwettbewerb, Innsbruck, 1961 den Österr. Staatspreis für Graphik, die Josef Hoffmann- Ehrung der Wien er Secession, 1965 den Preis der Stadt Wien (Malerei), 1967 den Kulturpreis des Landes Niederösterreich. Ausstellungen: 1947 Personalausstellung "Persönlichkeit und Milieu", Wien, Konzerthaus; 1950 Personalausstellung Galerie Würthle; 1951 Personalausstellung Galerie des Kulturamtes der Stadt Wien; 1952 Internationale Graphik, Wien, Salzburg, Berlin; Intern. Schwarz-Weiß-Ausstellung, Lugano; 1955 10 Jahre Malerei in Österreich, Wien, Künstlerhaus; Secession Darmstadt. 1957 Secession Düsseldorf; Premio Lissone, Milano, 1958 Personalausstellung Wien er Secession, 1960 London, Österr. Kunst seit 1900, 1961 Briissel, Biennale San Marino, 1962 Paris, Salon Comparaison; Tokio, Graphik-Biennale; Cincinnati Art Museum, USA, International Prints, 1963 Tokio, Biennale (Malerei); Warschau, Graphikausstellung; Rom, Disegni Austriaca, Galleria Penelope; Wien, Museum des 20. Jahrhunderts, Idole und Dämonen, 1965 Wiener Malerei seit 1945, Wien, Künstlerhaus; 1966 Wiener Malerei seit 1945, Belgrad, 1968 Wien, Secession 68, 1972 Druckgraphik 1897-1972, Secession Wien; Akademie der bildenden Künste, Aktzeichnungen, 1975 Malerei in Niederösterreich 1900-1975. Ab 1951 Mitglied der Wiener Secession, von 1965 bis 1968 Präsident der Wien er Secession, seit 1967 o. Prof. an der Akademie der bildenden Künste in Wien (Meisterschule für Malerei), 1968 bis 1970 Rektor der Akademie
"Houston - wir haben ein Problem."

Sitemap1