x

44,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Porto

in den Warenkorb
oder
Angebot für diesen Artikel abgeben

Ernst FUCHS
Mythos Phantasie Realismus

Kunstbuch

Ausstellungskatalog aus 1999, handsigniert,
ca 30 Seiten, zahlreiche Farbbildungen.

Künstler
Ernst FUCHS, geboren 13.2.1930 Wien, verstorben 9.11.2015 ebendort; Maler, Graphiker und Bildhauer. Studierte 1946-50 an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei R. C. Andersen und A. P. Gütersloh, war ab 1948 Mitglied des Art-Clubs und 1950 einer der Gründer der Künstlervereinigung "Hundsgruppe". 1959 mit F. Hundertwasser und A. Rainer Mitglied des "Pintorariums". Einer der Hauptvertreter der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. Die Zeichen- und Malkunst von Fuchs ist an Werken der Vergangenheit vom Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert geschult. Seine in meisterhafter Kleinarbeit ausgeführten Gemälde und Graphiken weisen eine starke religiöse und mythologische Symbolik auf. Um 1978 beginnt eine neue Phase seines Werks, gekennzeichnet durch die Verwendung leuchtender Farben, einfachere Bildkomposition und teilweise plakativ überzeichnete Gestalten der antiken und germanischen Mythologie (Lohengrin, Ikarus und andere).
News

AKTUELLE AUKTIONSERGEBNISSE Ernst FUCHS

Golgatha
Auktionshaus Im Kinsky - Wien
Verkaufsdatum   02.10.2012
Schätzpreis € 100.000-150.000
Zuschlagpreis € 125.000
Titel Golghata (1948-1949)
Technik Bleistift/Papier
Grösse 46x41cm

Sitemap1