x

Eugene IONESCO
Plakat Ausstellung 1985 - Kunstdruck


Dieses Blatt ist nicht signiert!
Format der Darstellung:
abfallend, auf Papier 90x55cm.
Vereinzelt Lagerungsspuren im äußeren Blattrand

gtk.at
Künstler
Eugène IONESCO, Eugène Ionesco (* 26. November 1909 in Slatina, Rumänien als Eugen Ionescu; † 28. März 1994 in Paris) war ein französisch-rumänischer Autor. Er gilt als bedeutendster französischer Dramatiker der Nachkriegszeit und als ein führender Vertreter des absurden Theaters. Ab den 1980er Jahren trat Ionesco auch als Maler hervor. 1981: Erker-Galerie St. Gallen; 1982: Studio d’Arte Contemporanea Dabbeni, Lugano; 1982: Voyage chez les morts, Theater Basel; 17. Februar bis 11. März 1984: Kestnergesellschaft Hannover; 18. März bis 17. April 1984: Kommunale Galerie Berlin; 1. Juni bis 7. Juli 1984: Wallgraben-Theater Freiburg; 17. Mai bis 15. Juni 1986: Saarlandmuseum Saarbrücken;

Sitemap1