x

33,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Porto

in den Warenkorb
oder
Angebot für diesen Artikel abgeben

Franz BAYER
aus der Adventkassette 1989

Radierung

Auflage 500 Exemplare,
handsigniert und numeriert.
Format der Darstellung:
ca. 11x14cm auf Büttenpapier 21x24cm.

Künstler
Franz BAYER, wurde am 12. Oktober 1932 geboren. Franz Bayer erlernte den Beruf des Steinmetz und führte ihn bis 1953 aus. 1953-1958 Studium an der Höheren Graphischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt in Wien. 1970 wurde Franz Bayer Mitglied des Künstlerhauses Wien. 1986 bekam er den Kulturpreis des Landes Niederösterreich. Es folgten Einzelausstellungen u.a. in Wien, Köln, Mannheim. Im internationalen Rahmen fanden Ausstellungsbeteiligungen statt, oft in Gemeinschaft mit Vertretern der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. Im Juni 2013 wurde Franz Bayer der Professor Titel in Anerkennung seines Lebenswerkes verliehen. Werke im Besitz von: Albertina, NÖ Landesmuseum, Burgenländisches Landesmuseum, Bundesministerium für Unterricht und Kunst, Bibliotheque de Paris und Privatbesitz im In- und Ausland

Sitemap1