x

Franz ZÜLOW
Die Elexiere des Teufels IV - Lithographie - handkoloriert


Die Elexiere des Teufels von ETA Hoffmann
aus 1923
In der Platte signiert UND handsigniert.
Format der Darstellung:
23x35cm, auf Papier, geklebt in Passepartout 33x50cm.

Künstler
Franz von ZÜLOW, geboren 15. März 1883 in Wien; verstorben 26. Februar 1963 ebenda) war ein österreichischer Maler und Grafiker.
Franz von Zülow erhielt von 1901–1903 eine graphische Ausbildung an der Allgemeinen Zeichenschule und der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien und war kurzfristig Hospitant an der Akademie der bildenden Künste bei Christian Griepenkerl. Anschließend besuchte er bis 1906 die Kunstgewerbeschule. 1908 wurde er Mitglied der Wiener Secession. 1912 ermöglichte ihm das fürstlich Liechtensteinische Reisestipendium eine ausgedehnte Studienreise durch Westeuropa.
1915–1919 leistete er Militärdienst im Ersten Weltkrieg und geriet in italienische Kriegsgefangenschaft. 1920–1922 wirkte er als Lehrer an den keramischen Werkstätten Schleiß in Gmunden. Ab 1922 lebte er abwechselnd in Wien und Hirschbach im Mühlkreis und unternahm mehrere Auslandsreisen. Zülow gehörte in der Zwischenkriegszeit der Zinkenbacher Malerkolonie an. 1933 erhielt Franz von Zülow den Österreichischen Staatspreis. 1949 begann er eine Lehrtätigkeit an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz (damals Kunstschule Linz). 1955 wurde er Ehrenmitglied und Präsident der Mühlviertler Künstlergilde (seit 2001 Zülow Gruppe) und 1958 Ehrenmitglied der Wiener Secession. 1968 wurde die Zülowgasse in Wien-Favoriten nach ihm benannt. Das Wohnhaus samt Inventar in Unterhirschbachgraben 16 (Gemeinde Hirschbach im Mühlkreis) steht unter Denkmalschutz.
Zülows Kunst wurzelt in den Bestrebungen der Wiener Secession und der Wiener Werkstätte am Beginn des 20. Jahrhunderts, woher sich auch seine Vielseitigkeit ableiten lässt. Er betätigte sich auf den verschiedensten Gebieten der angewandten Künste und schuf Bilderbücher, Kalenderblätter, Graphikzyklen, aber auch Wandmalereien und -teppiche, entwarf Tapeten und Stoffmuster, dekorierte Hausrat, bemalte Möbel und Einrichtungsgegenstände

Sitemap1