x

Otto WÄCHTER
Homunculi VI - Mischtechnik


handmonogrammiert
beidseitig bemalt
verso Nachlassgestmpelt
Format der Darstellung:
abfallend, auf Papier 42x62cm.

Künstler
Otto WÄCHTER, Maler und Restaurator. Geboren am 13. April 1923 in Wien, verstorben 2010 ebendort. Besuch der künstlerischen Volkshochschule in Wien, von 1947 bis 1953 und der Akademie der bildenden Künste in Wien, Meisterschule für Konservierung und Technologie von 1954 bis 1957. Nebenbei Studium der freien Graphik. 1957 erlangt er das Diplom als akad. Restaurator. 1970 wird er zum Professor ernannt. Von 1966 bis 1983 ist er als Dozent für Graphikrestaurierung an der Akademie Wien tätig. Das Hauptschaffensgebiet des Künstlers ist die Graphik und Restaurierung graphischer Blätter. Er ist Mitglied der International Arts Guild, Monte Carlo, M. c., Auszeichnungen: Grand Prix New York, 1969, Haute Academie Litteraire et Artistique de France, Paris 1975. Diplome: Palmes d'or des Beaux Arts Monte Carlo 1969, Centro studi scambi internazionali 1970, Rom. Einzel- und Gruppenausstellungen in Europa und den USA. Werke in staatlichen und privaten Sammlungen.

Sitemap1